NEWSLETTER VOM 28.06.2017
SCC EVENTS NEWSLETTER
Bitte laden Sie die Grafiken herunter

BMW BERLIN-MARATHON 2016: Nur noch 11 Tage bis zum Start

Nur noch ein Wochenende liegt zwischen Ihnen und dem Marathon-Wochenende 24./25. September. Für das Training bedeutet das: Ruhiges Training, dazwischen ausreichend regenerieren, gewohnte Nahrungsmittel zu sich nehmen. Dieser Newsletter soll Sie einstimmen auf die Marathonwoche.

INHALT
1. Zwei Wochen vor dem Marathon Reduktion des Trainings und gesund bleiben. Startverzicht bei Krankheit oder Verletzung
2. Neu: Die Marathonmesse BERLIN VITAL jetzt in der Station Berlin
3. Startunterlagen müssen persönlich abgeholt werden
4. Mit dem Literatur-Marathon startet die Marathon-Woche
5. Mitmachen: Dein Anfeuern wird belohnt
6. Das Programmheft zum BMW BERLIN-MARATHON ist online
7. Ein halbes Jahr Fahrfreude gewinnen mit dem BMW X5 Plug-In-Hybrid mit eDrive
8. ERDINGER Alkoholfrei erfrischt Berlin
9. Laserline liefert Programmheft, Urkunde und andere sportliche Drucksachen
10. AOK: Auch wenn‘s wehtut. Motivation und Technik zählt
11. Mach mit bei Strava, dem sozialen Netzwerk für Sportler
12. Mit Alvarum einen Startplatz für den BMW BERLIN-MARATHON 2017 sichern
1.

Zwei Wochen vor dem Marathon Reduktion des Trainings und gesund bleiben

Die letzte Phase  in der Vorbereitung auf den 43. BMW BERLIN-MARATHON, das so genannte Tapering beginnt nun. Ein gesunder Lebensstil (Schlaf, ausgewogene Ernährung) ist jetzt vordergründig, um am 25.9. frisch und mit voller Energie an der Startlinie zu stehen. Versuchen Sie keineswegs Trainingsausfälle noch zu kompensieren. Durch das erhöhte Trainingspensum in der zurückliegenden Zeit treten oftmals Infekte, Verletzungen und Erschöpfungszustände auf. Haben Sie Mut zur Pause und kurieren Sie Verletzungen aus, um Ihre Teilnahme am BMW BERLIN-MARATHON nicht zu gefährden. Insbesondere bei Erschöpfungszuständen legen Sie ruhig mal zwei Tage Pause ein. Durch Regeneration verlieren Sie keineswegs Ihre Form. Sie können jetzt nur noch gewinnen. Wenn Sie aktuell z.B. an einem Infekt erkranken oder erkrankt sind, sollten Sie über einen Startverzicht nachdenken, um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Bei Gesundheitsproblemen suchen Sie rechtzeitig Ihren Sportarzt auf. Unabhängig davon ist jährlich eine präventive sportmedizinische Gesundheitsuntersuchung empfehlenswert. Im Rahmen der Messe BERLIN VITAL können erkrankte oder verletzte Teilnehmer oder bei Zweifeln, ob eine Teilnahme aus gesundheitlicher Sicht möglich ist, die kostenfreie Notfall-Sprechstunde unseres Medical Teams / SMS Medical Institute nutzen.

2.

Neu: Die Marathonmesse BERLIN VITAL jetzt in der STATION Berlin

Der neue Standort für die Messe BERLIN VITAL ist die STATION Berlin am Gleisdreieck. Die BERLIN VITAL liegt somit sehr zentral, direkt am U-Bahnhof Gleisdreieck (U1 und U2).
3.

Startunterlagen müssen persönlich abgeholt werden

Am Donnerstag, 22. September, startet die Sport- und Gesundheitsmesse BERLIN VITAL in der STATION Berlin. Dort holen alle Teilnehmer bis einschließlich Samstag ihre Startunterlagen ab. Bitte kommen Sie möglichst schon am Donnerstag oder Freitag, denn am Samstag ist es erfahrungsgemäß sehr voll und Sie müssen mit Wartezeiten rechnen, vor allem zwischen 10 und 14 Uhr.
- Die Startunterlagen müssen von jedem Teilnehmer persönlich abgeholt werden (keine Abholung für Gruppen oder mit Vollmacht).
- Vorzulegen ist der Startpass (Anmeldebestätigung) sowie ein Lichtbild-Ausweis (Personalausweis, Pass, Führerschein)
- Bei der Startnummernausgabe wird Ihnen ein Armband aus Stoff umgelegt, das als Zugangsberechtigung zum Startbereich gilt. Bitte entfernen Sie dieses Armband erst, wenn Sie das Zielgebiet nach dem Lauf wieder verlassen haben. Durch das langlebige, bequeme Material ist das Band außerdem eine schöne Erinnerung an den BMW BERLIN-MARATHON 2016.
- Startnummern sind personenbezogen und dürfen nicht getauscht werden.
- Jeder Teilnehmer erhält mit seinen Startunterlagen einen durchsichtigen Beutel, mit dem er am Sonntag seine Utensilien in den Vorstartbereich mitbringt. Damit soll der Eincheck-Prozess an den Zugängen zum Startbereich beschleunigt werden (Taschenkontrollen). Keine Rucksäcke, Koffer, Reisetaschen.
- Das Start-/Zielgelände ist weiträumig eingezäunt. Bitte beachten Sie den Wegeplan.


4.

Mit dem Literaturmarathon startet die Marathon-Woche

Die Marathon-Woche wird traditionell mit einer Lesung eröffnet: Der 28. Literatur-Marathon findet am Sonntag, 18. September um 17 Uhr in der Kunstfabrik "Schlot" in Berlin-Mitte, Invalidenstr. 117  (Eingang auch über Schlegelstraße möglich) statt. ERs lesen: Klaus Weidt, Manfred Steffny, Ina Lange und Torsten Körner. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es hier.

5.

Mitmachen: Dein Anfeuern wird belohnt

Du bist Zuschauer beim BMW BERLIN-MARATHON und willst an den besten Spot der Strecke? Du hast 7 Sekunden, um uns zu beweisen, dass du eines von vier VIP Zuschauer Paketen verdient hast: Überleg dir einen kreativen, lustigen oder berührenden Gruß zur Motivation eines Teilnehmers. Lade dir die zipstrr App und nutze den Code #PartofOne42, um dich abzufilmen. Die besten Botschaften veröffentlichen wir auf unseren Social-Media-Kanälen.
Teilnahmeschluss ist am 20. September 2016. Weitere Infos gibt es auf unserer Website.



6.

Das Programmheft ist online

Das Programmheft zum BMW BERLIN-MARATHON 2016 steht auf unserer Website und bietet auf 84 Seiten alles über Strecke, Stars und Rahmenprogramm. Mit Athletenporträts, Tipps für Läufer und Zuschauer, Durchgangstabelle des Läuferfeldes und Infos zum Rahmenprogramm.

7.

Schnell mitmachen: Gewinnen Sie ein halbes Jahr Fahrfreude mit dem BMW X5 Plug-In-Hybrid mit eDrive!

BMW informiert:

Seit 2011 ist BMW Partner des Laufsports und auch in 2016 neben der Titelpartnerschaft beim BMW BERLIN-MARATHON bei allen großen Marathons in Deutschland sowie der Stadtlaufserie von BMW und SportScheck vertreten. Mit dem BMW RUN AND WIN Gewinnspiel haben Sie die Möglichkeit sechs Monate den BMW X5 Plug-In-Hybrid mit eDrive kostenlos zu fahren. Einfach hier klicken, mitmachen und sechs Monate Fahrfreude gewinnen!

8.

Rundum Erholung: ERDINGER Alkoholfrei erfrischt Berlin

ERDINGER Alkoholfrei informiert:

Bald ist es soweit: Nur noch wenige Tage, dann fällt der Startschuss für den 43. BMW BERLIN-MARATHON. Dabei dürfen sich die Finisher auch dieses Jahr wieder auf ein herrlich erfrischendes ERDINGER Alkoholfrei im Zielbereich freuen. Wer die Vorfreude auf diesen Glücksmoment steigern möchte, ist herzlich auf die Messe BERLIN VITAL in der STATION Berlin nur wenige Gehminuten vom Potsdamer Platz entfernt eingeladen. Dort können sich durstige Messebesucher ein kühles ERDINGER Alkoholfrei gönnen. Team ERDINGER-Alkoholfrei-Mitglieder genießen sogar VIP-Status: In der bequemen und einladenden Team-Lounge sorgen kleine Snacks sowie Kalt- und Heißgetränke für Erholung vom Messetrubel.

www.erdinger-alkoholfrei.de

9.

Programmheft, Urkunde und andere sportliche Drucksachen von LASERLINE

Laserline informiert:

Wenn es um beste Stimmung am Streckenrand geht, dann ist LASERLINE nicht weit. Auch 2016 laufen das Berliner Druckzentrum und der BMW BERLIN-MARATHON daher zusammen zu Höchstleistungen auf. Als offizieller Druckpartner stattet LASERLINE in diesem Jahr wieder eine der größten Laufveranstaltungen der Welt mit Druckprodukten aus. So produziert die größte mittelständische Druckerei der Region 80.000 Programmhefte, 40.000 Urkunden und viele weitere sportliche Drucksachen. Bei LASERLINE erhält der Kunde alle Produkte aus einer Hand! Link.

10.

Auch wenn's wehtut. Motivation und Technik zählt

Die AOK Nordost informiert:

Longjoggs, Hitze und irgendwie zwick‘s überall. Jeder von uns kennt das. Muss man sich jetzt Sorgen machen? Nein! Selbstregulation ist Dein Zauberwort. Die Aufrechterhaltung des Trainings bietet Dir „eine größere Erfolgszuversicht“. Deine klaren Ziele sollten sowohl realistisch als auch anspruchsvoll sein. Dein Zeitfenster bietet Dir jede Möglichkeit Dich zu motivieren und neue Techniken in Dein Training einzubauen. Erkenne Deine Motive. Spaß am Laufen, Herausforderung, abreagieren, es den anderen zeigen! Aber bitte alles mit Augenmaß. Wenn die Mittagssonne ihren Zenit erreicht hat, musst Du nicht loslaufen. Räume Hindernisse aus dem Weg und organisiere Dich neu. Wenn es klappt, laufe in den Abend hinein oder auch ganz früh am Morgen. Wenn die Strecke fade ist, dann laufe dort wo Du Dich wohl fühlst. Fülle Deinen Kopf mit tollen Erinnerungen. Mach auch mal was, worauf Du Lust hast. Fahr mal Rad oder gehe schwimmen oder auch mal Shoppen. Eine Auszeit vom Trainingsplan wirft Dich nicht gleich aus der Bahn, sie macht Dich stärker und unempfindlicher gegen alle Angriffe von außen. Glaube an Dich. Mehr Tipps gibt es in den Ratgeberforen Fitness und Bewegung auf www.aok.de.

11.

Mach mit bei Strava - dem sozialen Netzwerk für Sportler

Strava informiert:

Alle Starter des BMW BERLIN MARATHON dürfen sich exklusiv über 2 Monate Strava Premium freuen, absolut kostenfrei. Folge diesem Link und genieße das gesamte Strava Premium Angebot inclusive Strava Beacon: das neueste Sicherheitsfeature mit dem du deine Position beim Sport in Echtzeit mit ausgewählten Kontakten teilen kannst. So muss sich keiner mehr Sorgen machen, wenn dein Long-Run wieder einmal etwas länger dauert.

12.

Lauf für eine Charity mit Alvarum - Sichere Dir einen Startplatz für den BMW BERLIN-MARATHON 2017

Alvarum informiert:

Warte nicht auf die Verlosung. Lauf jetzt für eine Charity und sichere Dir einen Startplatz. Mach mit: eine tolle Erfahrung, die Dir helfen wird bei der Marathon-Vorbereitung motiviert zu bleiben und die Ziellinie zu überqueren. .



Sponsorenleiste

SCC EVENTS GmbH
Hanns-Braun-Straße/Adlerplatz
14053 Berlin

Telefon: 030-301 288 10
Telefax: 030-301 288 20
www.scc-events.com

Geschäftsführer: Christian Jost, Jürgen Lock
Registergericht: AG Charlottenburg
Registernummer: HRB 20965 B
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE136599588
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Christian Jost, Jürgen Lock

FB RSS
Wenn Sie zukünftig keine weiteren Email-Newsletter mehr beziehen möchten, können Sie Ihre Email-Adresse hier austragen.